Archiv für den Autor: Petra Neu

50 Jahre Stadtbücherei – das Fest

_DSC6213P1060455

_DSC6215
Werden wohl Gäste kommen?

_DSC6220P1060472
Für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

P1060467 Schau mal, da bin ich!

Um 11 Uhr Beginn des offiziellen Programms mit dem Bilderbuchkino und Frau Schiffers._DSC6218

Im Anschluss “Literatur spontan”P1060479                         Den Anfang macht Lea Hanschmann.

Andrang beim Trödelmarkt P1060460P1060500 und der Ausleihe.

 

 

 

 

 

13 Uhr. Nun kommt der Bürgermeister dazu und nimmt einige Ehrungen vor.
Zuerst ist die jüngste Leserin an der Reihe.P1060508
Frieda Zander, drei Jahre, 182 ausgeliehene Medien in den ersten sechs Monaten 2017.

P1060513

Blumen für Frau Eichhorn und Frau Fenkes.P1060516

Frau Bern verteilt Rosen an die Ehrenamtlichen, und es hat sich doch gut gefüllt.
P1060503         P1060517

Und dann kommt der Höhepunkt der Veranstaltung, die Verlosung des Bildes, dass wir von Herrn Alfred Kreutzberg großzügiger Weise gestiftet bekommen haben.

P1060521

Und gewonnen hat es die Familie Grunwald.

P1060528

Es war eine wunderschöne Veranstaltung.

Fotos: Renate Dung und Petra Neu

 

 

 

Wechsel beim Bilderbuchkino

Seit dem Jahr 2006 hat Frau Schiffers die Bad Honnefer Kinder mit ihren Geschichten im Bilderbuchkino erfreut. Nun aber ist doch Schluss, sie gibt diese schöne Aufgabe an Frau Meinhard weiter.

Am Dienstag, 19. Juli 2017, wird Frau Schiffers mit einer kleinen Feier durch den Förderverein verabschiedet. Gleichzeitig lernen wir ihre Nachfolgerin Frau Meinhard kennen.
Außerdem gibt es viele neue Bilderbücher und den beliebten Griffolo als neues Bilderbuchkino.

Wir freuen uns, wenn viele von Frau Schiffers “Fans” vorbei kommen und tschüss sagen.

Ein finnischer Abend

„Das Verbleichen der weißen Stadt“

 Finnland in den 1970er Jahren:
Jaana wächst auf in einer eher sprachlosen Familie. Abwechslung in das Leben in der Kleinstadt bringen sommerliche Ausflüge auf’s Land zu einer befreundeten Bauernfamilie. Nach einem Unfall, verursacht durch ihre jüngere Schwester, zerschellen Jaanas Träume.

P1060451

Tarja Sohmer wurde 1965 in Ylöjärvi geboren und lebte 19 Jahre in Finnland.
Heute wohnt sie in Hannover. Nach Auslandsaufenthalten in den USA und in Schweden kam sie als Au-pair-Mädchen nach Deutschland. Sie studierte in Hannover und in Weimar Literaturwissenschaft und Kulturmanagement.

 

Nach der Lesung gibt es typisch finnisches Fingerfood.

 

 

Kreutzberg-Gemälde zu gewinnen

P1060450

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen der Stadtbücherei gibt es eine Verlosung. Der Bad Honnefer Rechtsanwalt Alfred Kreutzberg stiftet für diesen Anlass eins seiner Gemälde. Es handelt sich um eine sehr schöne Darstellung des Drachenfels.

Drachenfels von Alfred Kreutzberg

Drachenfels von Alfred Kreutzberg

Wir freuen uns sehr, dass Herr Kreutzberg uns ein so schönes, heimatverbundenes Bild zur Verfügung stellt, wir danken ihm sehr dafür.
Und so lohnt es sich auf jeden Fall, einige Lose zu kaufen. Mit etwas Glück gewinnt man für nur 2,00 Euro (so viel kostet ein Los) dieses feine Gemälde . Noch gibt es Lose zu kaufen.
Unser Bürgermeister Herr Neuhoff wird am 08. Juli 2017 während der Jubiläumsfeier dies Lose des Gewinners ziehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Amerikanische Literatur am Independence Day

LiteraturimSiebengebirge gibt bekannt:

Pressemitteilung

Amerikanische Literatur am Independence Day Foto Amerikanischer Abend

Zu einem amerikanischen Literatur-Abend am Independence Day lädt der Verein „Literatur um Siebengebirge“ gemeinsam mit dem Café Schlimbach ein. Die Veranstaltung findet statt am 4. Juli (Dienstag) um 19.00 Uhr im Café Schlimbach in Aegidienberg (Aegidiusplatz 5).

Ein „Literarisches Quartett“ – bestehend aus Anne Bialkowski, Christel Cader, Silke Kornstädt und Andrea Welsch – stellt vier Bücher amerikanischer Autoren vor: „Anna und der Schwalbenmann“ von Gavriel Savit, „Aus hartem Holz“ von Annie Proulx, „Die Terranauten“ von T.C. Boyle sowie „Geister“ von Nathan Hill.

Passend zur amerikanischen Literatur gibt es amerikanische Leckereien.

Im Eintrittspreis von 12 € sind das Essen sowie ein Getränk enthalten.

Anmeldungen werden erbeten unter 02224/1229944 oder info@literatur-im-siebengebirge.de